von früher

In „meinem“ Frisörsalon steht im Wartebereich ein Vitrinenschrank, in dem Utensilien dieses Handwerks auch Omas und DDR-Zeiten zu sehen sind. Manches kommt mir noch bekannt vor, z.B. der orangefarbene Föhn (schreibt man das mit oder ohne h – ach, egal: Haartrockner 🙂 ).27_frisoer

Advertisements
Veröffentlicht unter antik

zurückversetzt

in Omas Zeiten fühlte ich mich gestern bei meinem Besuch auf dem Oberen Schloss.
Seht selbst:

Nein, diesmal ist die Musik nicht von mir. 🙂

Veröffentlicht unter antik

Vintage

Gestern bei dem Gartenfest fand auch eine Versteigerung von allerlei Krempel, oder vornehmer ausgedrückt, Vintage-Sachen statt.

29_vintage (1)Bei einem Stück sagte mein Bachgefühl: Das muss ich unbedingt haben:

Veröffentlicht unter antik

uralt

Mit diesen Brettl’n hat mein Mann mal angefangen.

18_skierentdeckt bei meinen Schwiegis im Abstellraum

Veröffentlicht unter antik

antik

In Erstaunen versetzte mich diese Kiste, die ich bei Freunden sah, bei denen wir heute den Tag verbracht haben.

Und noch erstaunlicher war, dass sie wirklich noch Töne von sich gab, wenn man vorher an der Kurbel drehte und die Nadel entsprechend auf der schwarzen Scheibe platzierte. Am liebsten hätte ich noch eine Tonaufnahme gemacht, aber da war die Vorstellung leider schon vorbei.

Wo man so etwas findet? – Auf dem Sperrmüll! – Und dann nimmt man es mit und schenkt es seiner Frau zu Weihnachten!

Veröffentlicht unter antik