mit Umschlag und Briefmarke

habe ich heute Post versendet – an Verwandtschaftsmitglieder der älteren, noch nicht ver-internet-teten Generation.

13_briefeHat was Nostalgisches!! – Sollte man vielleicht öfter tun, damit sich die Leute nicht wie Mr. Bean selbst überlisten müssen! 🙂

3 Gedanken zu „mit Umschlag und Briefmarke

    • Ach ja, müssen schwere Briefe gewesen sein, wenn Du 90 Cent – die schönen Dresden-Briefmarken – drauf klebtest! 😉

    • Ja, du!! Und ich sollte wohl öfter!!
      Die schönen DD-Briefmarken habe ich geschenkt bekommen – als Spritgeld von einer Mitfahrerin. 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.