Mein Vehikel

Aus gegebenem Anlass bin ich heute auf zwei statt auf vier Rädern unterwegs gewesen. Man muss zwar ein bisschen mehr Zeit einplanen und auch ein bisschen mehr körperlichen Einsatz, aber es war richtig schön, im spätsommerlichen Morgen durch die Landschaft zu radeln, lächelnd an der Tankstelle mit den horrenden Benzinpreisen vorbeizufahren – und sich heimwärts einfach rollen zu lassen, denn da geht’s bergab.

Warum eigentlich nicht öfter so? Muss dazu wirklich erst das Auto in der Werkstatt sein?

Unverzichtbar → die Nuckelflasche 😉